Direkt- Links
Archiv

Zurückliegende Veröffentlichungen finden Sie in unserem Archiv .

Restmünzensammlung

„Geld aus aller Welt“: Kleine Münzen, große Hilfe!

Die Zeit um Ostern wird vielfach für einen Urlaub genutzt. Gegen Ende der Schulferien lässt der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. deshalb gemeinsam mit dem Diözesan-Caritasverband Trier die Tradition der Restdevisen-Sammlung aufleben. Für „Geld aus aller Welt“ stehen dann wieder entsprechende Spendendosen bereit.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung.

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband 

Hier finden Sie Informationen der Pressestelle des Deutschen Caritasverbandes zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft.

Restmünzensammlung

Kleine Münzen – Große Hilfe: Wir sammeln Geld aus aller Welt

Spenden Sie Ihr restliches Urlaubsgeld – die Währung spielt keine Rolle! Auch DM oder Euro nehmen wir gerne an.

Foto der Spendendose und Plakat

 

 

 

Die Spendendose finden Sie an der Anmeldung unserer Caritasdienststelle, Bahnstraße 26.

Weitere Informationen zur Caritas-Restmünzenaktion finden Sie hier.

CaritasBox

Sie haben leere Tonerkartuschen, Druckerpatronen oder alte Handys? Damit können Sie die Arbeit des Caritasverbands unterstützen!

Klicken Sie einfach auf das Bild.

Katholische Familienbildungsstätte

Kursprogramm 2017

 

Einen Überblick über die Kursangebote 2017 finden Sie, wenn Sie auf die Überschrift klicken.

 

Ausführliche Informationen zu den Kursen und die Online-Anmeldung finden Sie hier.

 
Mehrgenerationenhaus Bad Kreuznach


Café Kleeblatt

Zentrum des Mehrgenerationenhauses ist das Café Kleeblatt, eine Begegnungsstätte für Alt und Jung. Öffnungszeiten sind:

Montag:       14.30 bis 17.00 Uhr (Café Welcome)
Dienstag:     10.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch:     10.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 bis 17.00 Uhr   

Außerhalb der Bewirtungszeiten stehen unseren Gästen kleine Snacks und Getränke zur Selbstbedienung bereit.

Osterferien vom 11. bis 21. April 2017


 

Weitere Informationen

Der Caritasverband ist Träger des Mehrgenerationenhauses in Bad Kreuznach. 

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über Angebote und Mitmachmöglichkeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Kreuznach.  
Auskünfte erhalten Sie zudem bei Frau Dahm unter 0671 83828 19 oder D.Dahm@caritas-rhn.de

 

 
Hebammen-Sprechstunde

Für Schwangere
und junge Mütter:

Einmal monatlich steht mittwochs von 10.30 bis 12.00 Uhr eine Hebamme zum Gespräch zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die nächsten Termine sind am:

12.04.2017
17.05.2017 (statt 10.05.2017)
14.06.2017
Sommerferien
13.09.2017
11.10.2017
08.11.2017
13.12.2017

Nähere Informationen zur Hebammen-Sprechstunde finden Sie hier.

 
Mehrgenerationenhaus

Osterferien fürs „Café Kleeblatt“ im  Mehrgenerationenhaus (MGH)

Bad Kreuznach. Osterferien im Mehrgenerationenhaus Bad Kreuznach (MGH): Ab Dienstag, 11. April, bleibt der offene Treff mit dem MGH-Bistro „Café Kleeblatt“ bis zum Ende der Schulferien am 21. April geschlossen.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung.

 
Restmünzensammlung

„Geld aus aller Welt“: Kleine Münzen, große Hilfe!

Die Zeit um Ostern wird vielfach für einen Urlaub genutzt. Gegen Ende der Schulferien lässt der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. deshalb gemeinsam mit dem Diözesan-Caritasverband Trier die Tradition der Restdevisen-Sammlung aufleben. Für „Geld aus aller Welt“ stehen dann wieder entsprechende Spendendosen bereit.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung.

 
Soziale Projektwoche

„Generationen im Dialog“ während der „Sozialen Projektwoche“

Während der diesjährigen „Sozialen Projektwoche“ des Gymnasiums an der Stadtmauer („Stama“) begegnen sich „Generationen im Dialog“. Start ist am Freitag, 24. März, um 14:30 Uhr: Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen laden interessierte Erwachsene und Senioren dann zum ersten Kennenlernen ein. Dafür wird das „Haus des Gastes“ (Kurhausstraße 22 – 24) zum „Generationen-Café“.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag.

 
Suchtberatung

Mit Suchtproblemen nicht allein: Sprechstunde in Meisenheim

Auf der Suche nach Rat und Hilfe bei Suchtproblemen…? Betroffene und Angehörige berät der Caritasverband am zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 15 bis 18 Uhr im katholischen Pfarramt in Meisenheim (Klenkertor 7).

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung.

 
Pflegestützpunkt

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Die Pflege eines Angehörigen braucht Zeit und Kraft. Eigene Bedürfnisse und Wünsche werden oft zurückgestellt, Kontakte zu Freunden und Bekannten kommen häufig zu kurz. Manchem fehlt der passende Gesprächspartner, um Sorgen und belastende Ereignisse „loszuwerden“. Die Pflegestützpunkte Bad Kreuznach laden deshalb jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 15:30 bis 17:30 Uhr zum Gesprächskreis für pflegende Angehörige nach Bad Kreuznach ein.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag.

 
Spenden

1.000 Euro für das Caritas-Projekt „Familienpatenschaften“!

Bad Kreuznach. Ab Anfang Dezember hatte der Bad Kreuznacher Modemarkt Adler um Spenden für die „Familienpatenschaften“ des örtlichen Caritasverbandes geworben. Kunden waren gebeten, etwas in eine transparente Spendenbox zu tun. Die Bitte kam gut an: Bis zum Jahreswechsel füllte sich die Spendendose immer weiter. Kurzentschlossen verlängerte Modemarkt-Leiter Niko Alvarez die Aktion um drei Wochen. Nun übergab er den Erlös an Caritas-Dienststellenleiter Hanno Bumb: Sage und schreibe 938 Euro und 27 Cent waren zusammengekommen!

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag.  

Foto: Caritas - Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Caritas-Dienststellenleiter Hanno Bumb und Adler-Marktleiter Niko Alvarez.

 
Mehrgenerationenhaus

Digitale Deutschkurse im Zentrum Hildegard

Bad Kreuznach. Für die Integration von Geflüchteten ist das Lernen der deutschen Sprache eine grundlegende Voraussetzung. Der gemeinnützige Verein „Asylplus e.V.“ stattet deshalb Lernzentren mit Laptops aus. Jüngst auch das Bad Kreuznacher Mehrgenerationenhaus im Zentrum St. Hildegard (MGH): Dort stehen nun zehn sogenannte „Chromebooks“ zur Verfügung. Sie können kostenlos für die Nutzung vor Ort – etwa im Cafébereich des MGH – ausgeliehen werden.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag.


Foto: Caritas - Das Foto zeigt die Caritas-Mitarbeiterin Miriam Troch mit dem ersten Nutzer, der mithilfe von jetzt vorhandenen Laptops seine Sprachkenntnisse weiter perfektioniert.

 
Mehrgenerationenhaus

Förderung des Mehrgenerationenhauses Bad Kreuznach für vier Jahre gesichert

Am 1. Januar 2017 starteten im Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus rund 550 Häuser ihre Arbeit. Damit werden vor allem Angebote zur Bewältigung des demografischen Wandels angeschoben. Das Mehrgenerationenhaus Bad Kreuznach (MGH) ist ein fester Bestandteil des sozialen Lebens im Landkreis. Und auch in den nächsten vier Jahren können die Menschen vor Ort auf ihr MGH als feste Anlaufstelle für alle Generationen setzen: Das MGH in Trägerschaft des Caritasverbandes Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. wurde als eines von rund 550 Mehrgenerationenhäusern für die Teilnahme am gleichnamigen Bundesprogramm ausgewählt.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag .

Foto: Caritas - Das Foto zeigt Miriam Troch (links) und Diana Dahm, die beiden Caritas-Mitarbeiterinnen fürs Mehrgenerationenhaus.

 
Stiftung Mittelpunkt Mensch

Caritas-Stiftung „Mittelpunkt Mensch“: Rückblick und Ausblick

Zu Jahresbeginn ließ die Stiftung „Mittelpunkt Mensch“ die vergangenen zwölf Monate Revue passieren: Die Stiftung des Caritasverbandes Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. war 2016 abermals erfolgreich: Es gelang, 26.000 Euro an Spenden für das Projekt „Hand in Hand – Kinder entdecken ihre Möglichkeiten“ einzuwerben.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung.


Foto: Caritas - Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Paul Kaiser (Caritas-Vorstandsvorsitzender), Julia Klöckner, MdL (Kuratoriums-vorsitzende), Victoria Müller-Ensel (Caritasdirektorin), Eckhard Meising (Kuratoriumsmitglied), Walter Desch (stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender)